Menu

ISP-Account – Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

Im Folgenden finden Sie die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen des gewerblichen Giganews®-Service. Ihr Giganews-Service unterliegt den in diesem Dokument festgelegten Richtlinien. Dieses Dokument kann jederzeit geändert werden. Durch die Anmeldung bei Ihrem Account stimmen Sie den Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen zu.

Missbrauchsfälle

Meldungen über Missbrauch

Giganews benötigt die Angabe einer E-Mail-Adresse für die Meldung von Spam, Flooding oder sonstigem Missbrauch aus Ihren Netzwerken. Giganews benötigt darüber hinaus eine gültige Adresse für Mitteilungen zu Urheberrechtsverletzungen. Diese Adressen werden in den Headerzeilen aller Artikel angezeigt, die aus Ihrem Netzwerk über unsere Server gepostet wurden.

Eine weitere Voraussetzung für den Giganews-Service ist die Bereitstellung einer ausreichenden Anzahl von Mitarbeitern Ihrerseits für die Bearbeitung von Mitteilungen bzgl. Missbrauchs und Urheberrechtsverletzungen. Urheberrechtsmitteilungen sollten gemäß dem DMCA zügig abgewickelt werden und Meldungen über Missbrauchs- oder Urheberrechtsprobleme, die durch unsere Mitarbeiter weitergeleitet werden, erfordern die rasche Ergreifung von Maßnahmen, sobald das Problem gelöst wurde. Über Änderungen dieser Mitteilungsadressen sind wir umgehend zu informieren.

Abhängig von der Tragweite und Schwere der Lage und der Zügigkeit der Reaktion behält sich Giganews das Recht vor, entsprechende Maßnahmen bezüglich Missbrauchsfällen in die Wege zu leiten, darunter auch der vorübergehende oder endgültige Ausschluss vom Posting oder Dienst.

Verstöße gegen das Urheberrecht

Giganews empfiehlt dringend, Ihre Mitteilungsinformationen bei Verstößen gegen das Urheberrecht beim US Copyright Office zu registrieren. Diese Maßnahme sowie die ordnungsgemäße Abwicklung gemäß dem Digital Millenium Copyright Act bietet Schutz vor rechtlicher Haftung. Unsere zuständigen Mitarbeiter geben Ihnen gerne weitere Auskunft.

Zu den ordnungsgemäßen Maßnahmen nach der Meldung eines Verstoßes gegen das Urheberrecht gehören die Mitteilung an den Urheberrechtsinhaber über den Empfang dieser Meldung, Entfernen des Materials von den Giganews-Newsservern sowie die Einleitung entsprechender Schritte, um zu gewährleisten, dass der gegen diese Regeln verstoßende Kunde kein weiteres urheberrechtlich geschütztes Material postet.

Spam

Giganews duldet keine Form von Spam, und wir gehen entschlossen vor, um die Menge an Spam auf unseren Servern so gering wie möglich zu halten. Wir dulden keinen Versuch, Spam über unsere Server zu posten. Viele Arten von Material können als Spam gelten. Grundsätzlich gilt daher: Giganews duldet keine gewerblichen Angebote von Produkten oder Dienstleistungen. Unsere Allgemeine Benutzungsordnung enthält weitere Informationen zu Material, das wir als unangemessen betrachten.

Durch die Nutzung des Giganews-Service erklären Sie sich dazu bereit, mit Personen, die aus Ihrem Netzwerk über unsere News-Server posten, auf angemessene Weise zu verfahren. Wenn der Missbrauchsfall aufgedeckt wurde, müssen Sie dafür sorgen, dass die verantwortlichen Personen dieses Verhalten umgehend einstellen und die zuständigen Mitarbeiter bei Giganews in Kenntnis setzen, wenn ein derartiges Problem gelöst wurde.

Flooding

Das Posting einer großen Anzahl an Artikeln, die für andere nicht von Nutzen sind oder eindeutig eine Beeinträchtigung einer Newsgroup bzw. der Nutzung dieser Newsgruppe durch andere beabsichtigen, wird von Giganews als Flooding betrachtet. Wir stufen dies als Denial-of-Service-Angriff und damit als schweren Missbrauch unseres Dienstes ein.

Wenn Giganews Flooding aus Ihrem Netzwerk oder von einer für den Subnetz-Zugriff für Ihr Account aufgeführten IP-Adresse erfasst, informieren wir Sie umgehend und setzten ggf. jedes Posting über das Account aus, bis wir die Bestätigung erhalten, dass derartige missbräuchliche Floodings unterbunden wurden und nicht wieder aufgenommen werden.

Sonstige missbräuchliche Postings

Giganews achtet das Recht auf freie Meinungsäußerung aller Personen, die ihre Ansichten über unsere Server posten. Dieses Recht muss jedoch ohne Beeinträchtigung anderer Benutzer des Usenet ausgeübt werden. Giganews duldet keine verletzenden Postings, insbesondere wenn sie grundlos sind oder offensichtlich zur Aufhetzung anderer oder der Störung einer Newsgruppe dienen.

Durch die Nutzung des Giganews-Service erklären Sie Ihr Einverständnis mit unserer Allgemeinen Benutzungsordnung und verpflichten sich zum Ergreifen angemessener Maßnahmen gegen Personen, die diese Regeln missachten.

Rechnungsstellung und Zahlungswege

Erste Rechnung und Kaution für das Account

Zur Aufnahme des Dienstes sind der erste und letzte Monat der Servicenutzung im Voraus zu zahlen. Beide Rechnungen sind innerhalb von zehn Tagen zu begleichen. Die Zahlung für den letzten Monat des Dienstes wird als Kaution einbehalten und kann mit Ihrer abschließenden Rechnung verrechnet werden oder wird zurückerstattet, wenn Sie Ihre letzte Rechnung separat begleichen. Die Kaution wird gemäß der von Ihnen bezogenen Dienste mittels zusätzlicher Rechnungen bzw. Gutschriften erhöht oder verringert. Ihre Kaution auf das Account entspricht stets dem Rechnungsbetrag für einen Monat des Dienstes.

Rechnung für fortlaufenden Service

Fortlaufender Service wird im Voraus in Rechnung gestellt. Die Rechnung für den jeweiligen Monat wird am oder um den Monatsstichtag erstellt. Ihre wiederkehrende Rechnung ist innerhalb von 30 Tagen zu begleichen. Wenn die Vormonatsrechnung beim Erstellen einer neuen Monatsrechnung noch aussteht, ist die neue Rechnung innerhalb von zehn Tagen zu begleichen. Der Dienst wird ausgesetzt, wenn die erste Rechnung zehn Tage ab Fälligkeitsdatum nicht gezahlt wurde oder die zweite Rechnung nicht bis zum Fälligkeitsdatum beglichen wird.

„Rated“ Accounts

Wenn Ihr Service die bedarfsgerechte Bereitstellung zusätzlicher Verbindungen unterstützt, können diese Änderungen über das Online-Control-Center vorgenommen werden. Sie können die Anzahl der verfügbaren Verbindungen nach Bedarf erhöhen und verringern, dabei jedoch die in Ihrem Dienstleistungsvertrag festgelegte Mindestanzahl an Verbindungen nicht unterschreiten.

Wenn Sie die Anzahl der Verbindungen erhöhen, stellt Ihnen Giganews nur die Verbindungen in Rechnung, die Sie während des Abrechnungszeitraums tatsächlich verwendet haben. Die in Rechnung gestellte Anzahl an Verbindungen entspricht der Division der Gesamtsumme der Downloads für den Zeitraum durch die Anzahl der pro Verbindung heruntergeladenen Gigabytes, wie in Ihrem Dienstleistungsvertrag dargelegt.

Rechnungsbenachrichtigung

Jedes Mal, wenn wir eine Rechnung erstellen, benachrichtigen wir Ihren zuständigen Mitarbeiter. Sie erhalten keinen Ausdruck Ihrer Rechnung per Post oder Fax. Die einzige Möglichkeit zum Überprüfen Ihrer Rechnungen ist online über eine sichere Internet-Verbindung. Giganews betreibt ein Account-Control-Center, in dem Sie Ihre Rechnungen und Zahlungen online überprüfen können. Die URL für das Control-Center lautet http://www.giganews.com/.

Zahlung

Giganews nimmt Zahlungen per Kreditkarte oder Scheck entgegen. Wenn Sie die Zahlungsweise per Kreditkarte auswählen, belasten wir Ihre Kreditkarte mit dem für Ihr Account ausstehenden Betrag. Falls die Belastung der Kreditkarte fehlschlägt, benachrichtigen wir unverzüglich Ihren zuständigen Mitarbeiter. Sofern Sie uns nicht ausdrücklich andere Anweisungen erteilen, nehmen wir innerhalb von drei Tagen nur einen Versuch zur Belastung der Kreditkarte vor.

Wenn Sie per Scheck zahlen möchten, muss Ihre Zahlung vor Fälligkeitsdatum der Rechnung bei uns eingehen. Es genügt nicht, wenn der Poststempel vor dem Fälligkeitsdatum liegt. Senden Sie Ihre Schecks an die auf http://www.giganews.com/ im Control-Center unter „Rechnungen überprüfen“ angegebene Adresse.

Bitte senden Sie keine vordatierten Schecks. Vordatierte Schecks können auf Ihre Kosten an Sie zurückgeschickt werden. Falls sie der Bank vorgelegt und abgelehnt werden, belasten wir Ihr Konto mit einer Gebühr von 25 US-Dollar.

Benachrichtigungen bei Überfälligkeit

Wir erinnern Ihren zuständigen Mitarbeiter vor und nach dem Fälligkeitsdatum per E-Mail an Ihre Rechnungen. Wenn eine Rechnung mehr als zehn Tage überfällig ist, wir Ihr Service ausgesetzt.

Stornierung

In Ihrem Dienstleistungsvertrag sind ggf. Verfahren für die Stornierung enthalten. Diese haben Vorrang vor den hier dargelegten Bestimmungen. Wenn Sie keinen aktiven Vertrag haben, gelten die folgenden Vorschriften.

Stornierungen müssen zehn Tage vor dem nächsten Servicezeitraum eingereicht werden, damit sie vor diesem Rechnungszeitraum wirksam werden können. Stornierungen, die weniger als zehn Tage vor dem nächsten Rechnungszeitraum eingehen, treten erst nach dem folgenden Rechnungszeitraum in Kraft. Giganews stellt keine anteiligen Rechnungen aus. Ihr Service, und damit Ihre Rechnungsstellung, erfolgt jeweils in ganzen Monaten.

Der Service kann durch Übermittlung einer entsprechenden schriftlichen Anfrage an die Finanzabteilung von Giganews storniert werden. Die Stornierung kann per Post an die auf Ihrer Rechnung angegebene Adresse gesendet werden. Falls spätestens zehn Tagen vor Beginn des nächsten Rechnungszeitraums keine Stornierung eingegangen ist.

Entschädigung und Schadloshaltung

Sie sind für alle Aktionen verantwortlich, die in Bezug auf Ihr Account auftreten. Als Bedingung für den Service erklären Sie sich damit einverstanden, Giganews, seine Direktoren, Mitarbeiter, Bevollmächtigten und Aktionäre für jegliche Forderungen im Zusammenhang mit Ihrem Account bei uns oder Ihrer Nutzung des Service zu entschädigen und schadlos zu halten.

Kündigung des Service

Giganews behält sich das Recht vor, jegliche Dienste jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu kündigen oder zu verweigern.

Giganews behält sich das Recht vor, seine Richtlinien oder Geschäfts- und Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu überarbeiten, zu ergänzen oder aufzuheben.

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, sich über die aktuellen „AGB“ sowie unsere „Allgemeine Benutzungsordnung“ unter http://www.giganews.com/legal/aup.html zu informieren.

Durch die Anmeldung bei Ihrem Account erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen.

Holen Sie sich den weltbesten Usenet-Dienst! GRATIS TEST STARTEN

Giganews® und das Giganews-Logo sind eingetragene Markenzeichen von Giganews, Inc. ©2016 Giganews, Inc.