Menu

Das Digitalle Millenium Copyright Gesetz (DMCA)

Die DMCA (Digital Millennium Copyright Act) wurde beim U.S. Kongress 1998 beauftragt sich um elektronische Uhrheberrechtsverletzungen zu kümmern, besonders über das Internet.

Giganews und die DMCA

Von Beginn des Abfangens und Filterns von Informationen durch das DMCA (US-Gesetz, das die Rechte von Copyright-Inhabern erweitert) hat Giganews dieses Gesetz ernst genommen und tut dies weiter. Giganews hat sich 1998 bei der U.S. Copyright Office registriert, wie gesetzlich vorgeschrieben, und hält diese Registrierung weiterhin aktuell. Sie finden unseren registrierten DMCA-Agenten, indem Sie das Verzeichnis der Serviceanbieter durchsuchen, oder direkt im PDF Giganews Registrierung.

Untenstehend finden Sie Richtlinien um eine Mitteilung an Giganews zu erstellen, welche von Giganews so schnell als möglich behandelt wird. Die Information, die wir mit Ihnen teilen, hat sich über die jahrelange Erfahrung mit DMCA-Notizen verfeinert. Wir machen keinen Unterschied zwischen einer grossen Firma mit Tonnen von Copyright-Material und einer Einzelperson mit einem einzelnen Projekt. Ihr Copyright ist sehr wichtig für uns und wir werden alles tun, was nötig ist, um Ihr Copyright unter dem DMCA-Gesetz zu schützen.

Wer kann eine DMCA-Benachrichtigung senden?

Die DMCA erlaubt nur dem Urheberrechtsinhaber oder einem rechtlich authorisierten Agenten des Urheberrechtsinhabers legal DMCA Hinweise zu versenden. Wenn Sie weder der Rechteinhaber noch ein von ihm/ihr authorisierter Agent sind und glauben Informationen über durch unseren Service verfügbares Material zu haben, das urheberrechtlich geschützt ist, informieren Sie bitte den Rechteinhaber. Unter den Vorgaben der DMCA kann rechtlich gesehen nur der Urheberrechtsinhaber sein Eigentum identifizieren und unter Eid erklären, dass es aus dem Netz genommen werden muss.

Welche Informationen benötigen wir in der DMCA-Mitteilung?

Eine korrekt formulierte DMCA Mitteilung wird sich an die Richtlinien und Grundsaetze halten, die vom DMCA selber erstellt wurden. Diese notwendingen Elemente einer korrekt formulierten DMCA Mitteilung sind:

  1. Klare Identifikation der Person oder Entität, die die DMCA Notiz eingibt.
  2. Klar formulierte Beziehung zum Copyrighthalter (selbst oder autorisierter Agent).
  3. Mitteilungs - IDs für alle Artikel der DMCA Nachrichten fordert Giganews Notierung. Bitte beachten Sie, daß einige Dateien groß genug sind um sie über mehrere Usnet Artikel zu verbreiten;diese heißen Multiteil-Mitteilungen. Gehen Sie sicher, alle Artikel , die Sie notieren möchten an der Mitteilungs-ID zu identifizieren.
  4. Klare Erklärung, unter Meineidstrafe, dass die Information in der Benachrichtigung korrekt ist und dass Sie Inhaber des Urheberrechts sind oder berechtigt sind im Namen des Inhabers des Urheberrechts zu handeln sind.
  5. Eine "tatsaechliche oder elektronische Unterschrift" einer authorisierten Person, um im Namen des Besitzers zu handeln. Diesem ist genuege getan mit einem Namen und einer Anschrift (Wohnadresse), die benutzt werden kann um die authorisierte Person zu erreichen, sollte jemand den Wunsch haben, Ihre Mitteilung anzufechten.
  6. Obwohl es nicht durch die DCMA gesetzlich verlangt wird, wird mit dem Wort "Urheberrechtsverletzung" in der Betreffzeile Ihr DCMA Hinweis gekennzeichnet und kann so einer Einstufung als Spam mit Sicherheit entgehen.
  7. Senden Sie die Nachricht an , die E-Mail-Adresse haben wir beim Urheberrechtsamt gemäß §512(c) des Urheberrechtsgesetzes registriert.

Gerne können Sie sich dieses Beispiel einer gut formulierten DMCA Benachrichtigung ansehen und es bei Bedarf als Vorlage für die Erstellung Ihrer eigenen DMCA Benachrichtigung verwenden.

Ich bin Inhaber von Urheberrechten. Wie kann ich meine urherberrechtlichen Arbeiten schützen?

Das Internet ist sehr komplex. Es gibt viele Protokolle und Applikationen außer dem Web, und ständig werden neue Methoden zum Teilen von Informationen kreiert. Für alle nicht gerade äußerst technisch begabten Personen wäre es fast unmöglich, ständig auf dem neuesten Stand zu sein wie das Internet zum Teilen von Informationen genutzt werden kann. Wir glauben nicht, dass technischer Fortschritt im Internet etwas schlechtes ist; es ist einfach eine Realität des Internets.

Wegen der sich ständig ändernden Umgebung und der Menge der Richtlinien im Internet für urheberrechtlich geschütztes Material, haben sich neue Firmen gebildet um genau diese Aufgabe für Rechteinhaber zu bewältigen. Diese auf Online-Urheberrechte und Markenschutz spezialisierten Firmen haben ein System zur Überwachung des gesamten Internets entwickelt und sie haben ein ausgeprägtes Interesse daran, für Ihre Kunden über neue Internet Technologie auf dem Laufenden zu sein. Um sich selbst am besten vor Urheberrechtsverletzungen im Internet zu schützen, empfehlen wir Rechtinhabern die Beauftragung einer solchen Firma.

Was macht Giganews mit einer richtigen Notiz?

Sobald wir eine genaue Identifikation des rechteverletzenden Material durch die Nachrichten-ID haben, und einen gut formulierten DMCA Hinweis, werden wir unverzüglich alle identifizierten rechteverletzenden Materialien entfernen. Beim Löschvorgang des Materials analysieren wir jeden Artikel daraufhin, ob er von einem Giganews Kunden gepostet wurde und sollte das der Fall sein kommt unsere "Zwei Strikes und Du bist raus!"-Richtlinie für diesen Kunden zum Tragen. Schließlich werden wir eine Email-Antwort auf Ihren Hinweis schicken, indem wir Sie über die Löschung des von Ihnen beanstandeten Materials informieren.

Was bedeutet "Zwei Ausstände und Sie sind aus der Politik raus" in Giganews?

Die DMCA fordert , daß wir eine "Politik betreiben, die unter den gegebenen Umständen Abonnenten und Konteninhaber von [unserem] System oder Netzwerk , die wiederholt Rechte verletzen, die Konten schließen" .Seit die DMCA keine Definition für "wiederholt" vorgibt, definiert Giganews "wiederholte Rechtsverletzer" als die Festlegung von Mindestanforderungen--zwei Vorfälle.

Nach Erhalt einer gültigen DMCA-Benachrichtigung für urheberrechtverletzende Materialien, die von einem Giganews Abonnenten gepostet wurden, werden wir eine Kopie unserer "Einmaligen Mitteilung der Urheberrechtsverletzung" an diesen Abonnenten senden und die Posting-Rechte dieses Teilnehmers vorübergehend aussetzen. Die Posting-Berechtigung wird für den Abonnenten nicht wiederhergestellt, bis wir eine eindeutige Bestätigung erhalten, dass zukünftige Zuwiderhandlungen nicht auftreten werden. Wenn eine zweite DMCA-Benachrichtigung für einen urheberrechtverletzenden Artikel empfangen wird, nachdem die eindeutige Bestätigung eingegangen ist, werden wir nach alleinigem Ermessen von Giganews das Konto kündigen oder ein Verbot für das Posten unter dem betroffenen Konto aussprechen.

Holen Sie sich den weltbesten Usenet-Dienst! GRATIS TEST STARTEN

Giganews® und das Giganews Logo sind sind eingetragene Warenzeichen von Giganews, Inc. ©2018 Giganews, Inc.
Vereinigte Staaten